BRAUNSCHWEIG HANNOVER WESER-EMS LÜNEBURG  

Bahnabnahmen

Informationen für Bowlingbahnbesitzer
Anlagen gelten erst als abgenommen, wenn

a) Das Ergebnis der Abnahme beim Landessportwart vorliegt.
b) Das Protokoll der Abnahme der DBU

Jürgen Dozauer
Leiter Technische Kommission
leiter.tk@dbu-bowling.com
Tiefkarstr. 12
82481 Mittenwald

vorliegt.

c) Die Lizenzgebühr bei der DBU bezahlt ist.


Ab der Saison 2009/10 sind die von den Landesverbänden gemeldeten Teilnehmern zu den Bundesliga-Aufstiegsspielen nur noch spielberechtigt, wenn die höchste Liga des Landes ausschl. auf abgenommenen Anlagen gespielt hat.
Wichtige Informationen - bitte beachten:

Wir weisen nochmals darauf hin, dass Thomas Piesold
lt. Beschluss der DBU-Hauptversammlung am 25.02.06 in Schwerin keine Bahnenabnahmen/Checks in Niedersachsen durchführen darf.
Abnahmen/Checks/Protokolle von Thomas Piesold sind ungültig!

Weiterhin wird auf allen Bowlinganlagen ab 24.02.17 (gilt nicht für vorherige Abnahmen) kein Sportbetrieb mehr mit einem Protokoll von Volkmar Wolff durchgeführt.

Mitarbeiter der technischen Kommission in Niedersachsen
Position Kontaktdaten
Mitglied Dieter Steinmann
26419 Schortens , Glockenwall 8
Tel: 04423 - 91 49 817
Mobil 01520 - 2662416
Fax: 04423 - 91 94 818
Email sportwart@bowling-nds.de
Mitglied Rüdiger Dzienziol
30880 Laatzen , Oesselserstr 10
Tel: 0049 5102 909066
Mobil 0049 178 8774088
Fax: 0049 5102 909065
Email rudi.dz@arcor.de

Links

Landesverband NiedersachsenBezirk HannoverBezirk BraunschweigBezirk LüneburgBezirk Weser-Ems

Laufzeit: 0.0012609958648682 Sekunden!